Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
123 Einträge
Bärbel Beuse schrieb am 30. November 2011 um 20:31
Danke von Bärbel Beuse

Danke für diese schöne Reise in meine Kindheit.
walter rickert 41812.erkelenz schrieb am 29. November 2011 um 19:31
grüsse aus erkelenzium

leider finde ich nicht den weg nach lichterfelde,ich versuche es morgen noch einmal. wr
Usadel schrieb am 8. November 2011 um 17:51
Wunderschöne Geschichten

Hey Blacky,
ich hab es endlich mal wieder geschaft durch deine Seite mich zu klicken. Die Geschichten unter Infos vor allen die Erinnerungen sind einfach genial. Ich hoffe du kriegst noch weitere solcher Beiträge von den ganz "alten" Lichterfeldern.
LG Christian
Klose schrieb am 22. September 2011 um 19:30
Mann war das eine saugute Zeit, aber das weiss man erst heute !

Fritze Brand Kohl, Falk, meldet euch
Jürgen Liebenamm schrieb am 14. August 2011 um 14:07
Rehhof

Gerne erinnere ich mich an die Fußballspiele auf dem Rehhof.Manfred Czogalla stellte oft den Ball.Klaus Döhring war als knüppelharter Spieler gefürchtet.Detlef Lubig wollte immer gewinnen:-)Wolfgang Siowatki,Helmut Wolter die Liebenamm's...alle waren mit Eifer bei der Sache.Gegen den Wormbacher Weg wurden Vergleichsspiele ausgetragen. Wer erinnert sich?Die erste Zigarette wurde auf dem Rehhof geraucht.Versteckt hinter Büschen..Durstige Kehlen wurden von Frau Wolter via Balkon mit Wasser gelöscht....Manchmal hallte der Ruf:"Wer spielt alles mit...Trapper und Indianer?" über den Rehhof.Es war doch eine schöne Kindheit...auf dem Berg...auf dem Rehhof....der Unterwiese...LG Jürgen
Stefan Moderow schrieb am 5. April 2011 um 20:55
Ostpreußendamm / Rehhof

Vielen Dank für die tolle Website. Es ist doch immer wieder schön, Bilder aus der alten Heimat zu sehen. Da werden doch einige Erinnerungen wach. Vielleicht finde ich auch noch einige Bilder von "Damals". Viele Grüße, Stefan Moderow.
Danaell Barudi geb.Bartsch schrieb am 3. April 2011 um 12:07
Erinnerung

verbrachte meine Kindheit in der Thermosiedlung Reaumurstr.Besuchte die Mercator-Grundschule. Mit 14 besuchte ich das erstemal aufgeregt eine Disco am Ostpreußendamm nahe Ecke Wismarerstr.Sie hieß zu unserer Zeit " TANZ TENNE" heute glaube ich nennt sie sich " STARDUST" Sie war innen klein aber fein .Wir haben uns immer auf den einen oder anderen Samstag gefreut und mussten spätestens 21.30 Uhr zu Hause sein 😉 Man was war das doch für eine wunderschöne Zeit.
Möchte aber an dieser Stelle nicht versäumen hier zu erwähnen, dass man beim durchstöbern der Seiten und durch einblick in verschiedenen Bildern,in wunderschöne Erinnerungen verfällt =) DANKE für diese Seite,macht weiter so.
Lg,Danaell
Stefan Häbich schrieb am 7. März 2011 um 10:07
erinerrung

es ist schön mal ein paar bilder aus der fergangenheit zu sehen.

viele grüsse an die alten klassen kameraden.
Matthias Unger schrieb am 19. Januar 2011 um 13:15
Reaumurstr

Ich bin auf der Suche nach Fotos von der Reaumurstr vor 1988. Dort hatte eine Baufirma einen Lagerplatz und zwar die WTB Walter Thosti Boswau Bau AG, ich suche dringend Fotos von diesem Lagerplatz. Kann mich selber leider nur dunkel dran erinnern ich weiß da lagen viele Blaue Kranteile leider war ich zu klein um Fotos zu machen. Vor der WTB müßte da die Boswau & Knauer gesessen haben. Ich hoffe es findet da noch jemand solche Fotos.

Gruß
Matthias
Bernd schrieb am 12. Januar 2011 um 10:10
Feinkost Fischer, Ostpreußendamm

Lieber Michael,
bei der Präsentation des Ostpreußendamms hast Du einige Fotos vom Feinkostgeschäft, die Wolfgang Fischer, zur Veröffentlichung stellte.

Er ist vielen „Bergbewohnern“ gut bekannt.

Uns hat er immer bereitwillig mit Informationen aus der Geschichte des „Berges“ und der Straßenbahnlinie 96 geholfen.

„Hat“, bedeutet, dass er am 21.12.2010 verstarb.

Wir werden ihn vermissen.

Gisela und Bernd