LICHTERFELDE-SÜD
Ahlener Weg
Bergstraße
Dorstener Straße
Feldstraße
Gronauer Weg
Holtheimer Weg
Fürstenstraße
Lippstädter Straße
Lindenstraße
Müllerstraße
Ostpreußendamm
Schöppinger Straße
Schwelmer Straße
Westfalenring
Wismarer Straße
Blaues Tal
S-Bahnhof Lis
Wormbacher Weg
Thermometersiedlung
Grenzöffnung 1989
Rund um den Berg
Informationen
Seehof

Der Holtheimer Weg besitzt seinen Namen seit dem 10. April 1931.

     

Der Holtheimer Weg im Jahr 1935.                                                                 

Links im Bild der Zaun zu den Feldern der KALI Versuchs- und Lehranstalt.

Am Holtheimer Weg 1936, im Hintergrund ist ein fahrender Zug zu erkennen.


Holtheimer Weg, Mitte der fünfziger Jahre. Hinten im Bild der S-Bahnhof.


Anfang der sechziger Jahre wurde in zwei Bauabschnitten die Mehrfamilienhäuser und Eigenheime,

sowie Altenwohnheim und Lebensmittelladen erstellt.

Hier das Altenwohnheim  Holtheimer Weg Nr. 25/27 im Rohbau.


    

Altenwohnheim und EDEKA Markt kurz vor der Fertigstellung im Dezember 1964.


    

1964 - Eigenheimbau im Holtheimer Weg.


1964 - Endhaltestelle von Buslinie 85 im Holtheimer Weg.


Holtheimer Weg Ecke Ahlener Weg. Mitte der sechziger Jahre, damals gab es die LippstädterStraße noch nicht.


Holtheimer Weg


    

Sommer 1970 im Holtheimer Weg


Joachim Bonack, 1971 mit Tochter Birgit.


1971 - Blick über die Kali-Felder - Unten im Bild der Holtheimer Weg.


Der EDEKA Markt im Holtheimer Weg. im Jahr 1989.


Das ehemalige Seniorenwohnhaus im Holtheimer Weg im Jahr 1989.


Seit 2008 ist in dem ehemaligen EDEKA Laden eine Wäscherei.


 

Counter