STARTSEITE
LICHTERFELDE-SÜD
KOPERNIKUS-SCHULE
LINKS / IMP.
GÄSTEBUCH
.....

Neuen Eintrag schreiben

Ihr Name:

Ihre E-Mail Adresse:

Überschrift:

Ihre Nachricht:

Kontrolle:

Bitte tippen Sie nebenstehenden Code aus dem Bild ab:

Sollten Sie den Code nicht lesen können, laden Sie diese Seite bitte nocheinmal.

Seite 3 von 12

Eine Seite vorwärts blättern | Eine Seite zurück blättern


Schöne Erinnerungen an die Kindheit von D. Kirch, 08.07.2013, 18:13 Uhr:

Liebe Freunde,

ich bin zwar in Lichterfelde-Ost groß geworden, aber zur Kopernikusschule gegangen und der Weg mit dem Fahrrad nach Lichterfelde-Ost war ja nicht weit.
Ich lebe schon seit vielen Jahren nicht mehr in Berlin, aber die Fotos und eure ganze Initiative hat mir ein längst vergessenes Stück meiner Kindheit zurückgegeben.

Dafür danke ich euch von Herzen.

Liebe Grüße
D.K.

Alte Siedlung in Lichterfelde von Frank Stelzer, 20.05.2013, 08:31 Uhr:

Wer kennt noch die alte Siedlung in der Ostdorfer Strasse.Hat jemand noch mehr Bilder von ihr? War eine tolle zeit damals,als Kinder sind wir immer zur Strasse gerannt wenn die Amerikanischen Panzer vom Truppenübungsplatz in die Kaserne fuhren.Der kleine Laden am Woltmannweg wo man sein Taschengeld für Eis und Schokolade ausgab. In der Siedlung hat sogar einmal der Sänger Drafi Deutscher gewohnt,bevor er berühmt wurde. Eine wirklich tolle Seite. Hoffentlich gibt es noch Bilder von der guten alten Mau-Mau Siedlung
Grüße von Franky

Ein Hallo an die ALTEN Lichterfelder! von Karin Mueller-Lewis, 01.05.2013, 03:00 Uhr:

Freue mich sehr ueber diese Seiten. Was fuer Erinnerungen!
Proske, Blockhaus, White Horse, am Jungfernstieg die Rakete! Kennt noch einer von Euch Mueller's Bierstuben? Goerzallee Ecke Wismarer Str?
Ich kann mich an so viele von unseren Gaesten erinnern. Kalle Blisse, Barkeeper im White Horse, Armin und Putzi, Martin Bittrich, der schoene Willi und Uschi, Marianne, Hansi, Ruediger Brandenburg, Gerd Rotkirsch... Herr Eiffert, Natascha, Detlef und Reiner...Gerd mit Frau, (Schwiegersohn von Lilo) Inge Koepernick...viele aus dem Prettauer Pfad.
Lothar, Sohn von Ali Schnappauf, Tante Funkturm wie ich sie nannte, da sie ueber 2 m gross war und ihr Sohn, sie und mein Opa lebten in der Schwelmer Str.
Dann die vielen Leute aus der Parkkolonie und Kolonie am Stichkanal... Conny Vogt, das Lokal gegenueber (?), wo auch eine Karin bediente....
Doch wovon ich noch am meisten traume, sind die Currywuerste die noch immer von Familie Schmidt am Kranoldplatz, am Markt verkauft werden!!!
Wir sind ja jetzt leider schon alle alt, doch noch jung im Herzen, so hoffe ich, es werden sich einige mehr hier melden.
Gruesse aus Arizona
Karin Mueller Lewis

Danke für die Seite zur alten Kopernikus Gesamtschule ! von Peter F, 06.04.2013, 14:44 Uhr:

Danke für die schöne Seite zu meiner alten Schule. Kaum zu glauben, wie jung wir und unsere ollen Lehrer damals waren.
Wenn ich die Bilder vom Leerstand und dem Abriss sehe könnt ich kotzen.
Waren schöne Zeiten damals , welche ich nicht missen möcht.
Hab noch Kontakt zu Ruoff und werde den mal mit der Nase auf die Seite stoßen.
Schade das wir nich mal nen Klassentreffen hin bekommen haben.
Gruß Peter
Jahrgang 78-82
Klasse Hasselkuß / Ruoff

Dempwollfstr 1, 21073 Hamburg von Ricardo Hirschfeldt, 07.01.2013, 16:43 Uhr:

Hallo Leute von Lichterfeld,

Konnen Sie noch errineren wie mein Grossvater war?. Ich spreche ueber Dr Arthur Hirschfeldt und der hat an der Ringstr 99
gewohnt in Lichterfeld (von Damals bis das Jahr 1933 und dann er emigriert gewessen nach Argentinien

Danke vormal.

Grüße aus Holtheim von Markus Müller, 13.11.2012, 19:34 Uhr:

Herzliche Grüße aus Holtheim in Westfalen! Unsere kleine Gemeinde in Berlin mit einem Straßennamen "verewigt" zu sehen, hat mich doch sehr erstaunt. Gerne wüßte ich, wie es seinerzeit zu der Bennenung des Holtheimer Weges kam. Nähere Informationen zur "Patengemeinde" der Straße gibt es hier:
www.Holtheim.de
Herzliche Grüße aus Westfalen nach Berlin

Markus Müller

schöne informative Seite für meine Gäste aus dem In- und Ausland von winter, 18.10.2012, 23:03 Uhr:

wir bekommen immer wieder lobende Worte von unseren Gästen die sich über Lichterfelde informieren und die Verlinkungen nutzen.
beste Grüße aus dem www.LandhausLichterfelde.de

iazvedo@surewest.net von Ingrid Azvedo-Radke, 10.09.2012, 04:56 Uhr:

Wohne in Elk Grove, Kreis Sacramento, California. Da ich seit laengerer Zeit an einem Buch (in englisch) ueber den zweiten Weltkrieg und unsere damalige Kindheit schreibe, versuche ich immer wieder Bilder von meinem geliebten Lichterfelde zu suchen um eventuell mal etwas zu finden was in meine Geschichte passt.

In 1940 hat die Volksschule in Lichterfelde Ost Bombenschaden erhalten und viele von uns mussten dann zur Giesensdorfer Volksschule gehen. Die Schwiegereltern von meinen Onkel waren damals Wirt in der Bismarckecke (was jetzt der Fliegenpilz ist). Mein Konfirmandenunterricht und Einsegnung fanden im Gemeindehaus (Lichterfelde Sued )bei Pfarrer Gern statt. Hatte damals einen Jungmaedel Schwarm fuer Konrad Voigt, der Sohn vom Schlaechter, und meine beste Freundinein hiessen Ursula Schulz und Irene Schober. Es ist alles so lange her aber es geht einem nicht aus dem Sinn oder dem Herzen. Vieles hat sich nicht veraendert und doch sind die Strassen Namen so fremd.

Besonders gefallen mir die Aufnahmen von den Strassenbahnen, wir sind immer vom Kranoldplatz bis nach Seehof gefahren um meine Grosseltern zu besuchen, wie oft bin ich schon dorthin gefahren, wenn ich in Berlin war, aber konnte nie das Haus finden.

Wer kan sich noch erinnern neben der Strassenbahn herzurennen und mit lauter Stimme zu groehlen: "Onkel hast'en Block"!

Viele, liebe Gruesse an Lichterfelde von Ingrid in Elk Grove




super sache von Carsten, 29.08.2012, 17:30 Uhr:

Super Blacky und co tolle seite, tolle bilder,super Geschichten weiter so
grüsse carsten

schöne informative Seite für meine Gäste aus dem In- und Ausland von winter, 18.06.2012, 13:36 Uhr:

Landhaus Lichterfelde anno 1895 mit Remise
Drakestraße 60
12205 Berlin

Counter